Telarapedia
Advertisement

Konzept Art der Ebene der Erde.

Eine der sechs Elementaren Ebenen von der der Drachengott Laethys des Blutsturms herkommt.

Erdrisse: Lawinen aus dem Jenseits[]

Die Erde bebt, Staub wirbelt auf und Gesteinsbrocken regnen herab, als eine gigantische Felsspitze durch einen Himmelsriss herniedersaust. Karfunkel und Stalagmiten kochen hoch und ragen wie riesige Ungeheuer aus dem neu entstandenen Erdriss hervor. Der Abgrund zieht Schatzjäger magisch an, denn jede neu aufragende Felsspitze ist dicht besetzt mit wertvollen Mineralien und kristallklaren Edelsteinen. Doch all diese Reichtümer sind nur ein Köder, um die Habgierigen in die Schreckensfalle zu locken. Jeder Glücksritter, der seinem Schicksal verfällt, zaubert ein Schatten auf Laethys‘ Antlitz...

Charakterstück: In guten wie in schlechten Tagen

In der alten Zwergenhöhle Broschenschmiede lebte einst ein Juwelier namens Igor Burburov. Der einzige Gedanke von Igors Frau galt deren krankem Sohn. Igors Gold ging an die Doktoren, an Elfenheiler aus den Wäldern, und er bezahlte damit die ausgefallensten Behandlungsmethoden aus ganz Telara. Doch der Junge hörte nicht auf zu husten, bis Igor Burburov eines Tages schließlich daran verarmte. „Ich wünschte, er würde sich auch mal etwas Nützliches aus dem Leib husten, wie zum Beispiel Diamanten!“, sagte Igor eines Tages zu seiner Frau. Und genau das tat der Junge! Er hustete Diamanten von seltener Schönheit. Igor Burburov lachte, als sie ihm durch die Finger rannen, doch dass die Krankheit auch seine Frau erfasste, merkte er nicht. Und er merkte auch nicht, als alle seine Nachbarn ihr zum Opfer fielen. Er merkte es so lange nicht, bis auch sie Diamanten auszuhusten begannen und sich die ganze Broschenschmiede damit füllte. Die Zwergenhöhle Broschenschmiede gibt es nicht mehr, nur noch einen mit Diamanten ausgefüllten Hohlraum. Und in dessen Mitte steht der arme Igor Burburov und lacht noch immer.

Ebene der Erde: der ruhelose Stein[]

Die Ebene der Erde ist eine Wüste aus vielfarbigem Sand. Hier und da ragen massive Kristall- und Felsspitzen auf. Flüsse aus geschmolzenem Metall fließen fern am Himmel die Berge herab und bilden hier und da eherne Kontinente in einem Meer aus Staub. Felsformationen widersetzen sich der Schwerkraft. Niedrige Felskämme tragen riesige, mit hausgroßen Edelsteinen besetzte Steinblöcke, die sich von Horizont zu Horizont erstrecken.

Erdberührt: unerschütterliche Gestalten[]

Purer, unerbittlicher Machtwille ist das Markenzeichen der Erdberührten. Sie widerstehen jedem Zwang und beugen sich keiner fremden Macht. Sie beschwören undurchdringliche Schilde und tragen verschweißte Plattenrüstungen. Sie schlagen mit solcher Macht los, dass ihre Opfer sich lieber einem Erdrutsch in den Weg gestellt hätten. Von lauernden Gnar und unzähligen Riesenameisenschwärmen bis zu Basilisken, denen ätzendes Gift aus den Mundwinkeln tropft... Die Bestien von der Ebene der Erde sind Beispiele elementarer Brutalität. Versklavt von den Troglodyten graben die Erzlinge unter Tage Tunnel, um deren Minen zu erweitern. Die bauchigen Verwandten der Troglodyten, die Bergtrolle, ahmen in ihrer Massigkeit und stumpfen Einfachheit Felsblöcke nach. Die Knechte von Laethys werden immer zahlreicher: scharfzahnige Oger und muskelbepackte Zyklopen, Golems aus Schlamm, rostigem Eisen und sogar Diamant. Und dann gibt es da noch die Titanen... Einst Herrscher über ein Reich auf der Ebene der Erde, lassen diese gewaltigen Kreaturen selbst den größten Menschen wie ein Spielzeug aussehen. Die Titanen sind nicht brutal, und sie sind auch nicht dumm. Sie sind wie die gefährliche Essenz der Erde: weise, kalt und über alle Maßen mächtig. Und bald schon werden sie sich wieder ein neues Reich erobert haben!

Drache der Erde: Königin der Gier[]

Der Körper des Goldenen Drachen fließt wie geschmolzenes Metall, und ihre Augen schimmern wie Diamanten. Die Schätze der Welten werden durch ihre Klauen hindurchrinnen, und selbst wenn andere schon nichts mehr besitzen, wird sie nie genug bekommen. Auf der Spitze eines Haufens ausgehungerter Unglücklicher wird Laethys sich gütlich tun. Nur sie allein wird von allen angebetet, doch niemals wird sie ihnen genug dafür zurückgeben. Laethys wird niemals zulassen, dass Regulos die Welt zerstört. Denn wie könnte sie etwas noch ihr eigen nennen, das nicht mehr existiert? Sie hasst Crucia für die Verbreitung leidenschaftsloser Verehrung, wo alles verzehrendes Verlangen die Oberhand haben soll. Sie arbeitet mit fast jedem zusammen, der genug Reichtümer dafür bietet. Und wenn es ihr nur darum zu tun ist, die Quelle deren Reichtümer zu stehlen und ihre ehemaligen Verbündeten im Dreck kriechen zu sehen. Launisch und wankelmütig wie sie ist, lässt Laethys ihre Anhänger genauso schnell wieder fallen, wie sie sich zuvor für sie erwärmt hat. Wer weiß, wie viele Hinterhofbettler früher einmal wohl genährte Kaufleute waren, die vergessen haben, Laethys ein gebührendes Opfer darzubringen? Ein Opfer in Form wohlgestalter junger Menschen, deren Augen herausgeschnitten und durch Rubine ersetzt wurden.

Laethys-Kult: der Goldenschlund[]

Es geht die Sage um einen Oligarchen des Goldenschlunds, der jedem seiner Kultisten geschmolzenes Gold in den Schlund goss, der wagte das Wort „genug“ auch nur in den Mund zu nehmen. „Niemals,“ sagte er dann, über ihren Leichen stehend. „Niemals, und noch nicht einmal jetzt.“ So geht es im Goldenschlund: Sie wollen immer mehr... Mehr und nie versiegenden Reichtum einzig und allein um seiner selbst Willen. Vielleicht begegnet Ihr einem kultivierten Händler, der ein Leben in glänzendem Luxus führt. Doch nie werdet Ihr erahnen, dass er sich jeden Tag aufs Neue wie ein verhungernder Bettler fühlt, nur weil er irgendwo einen dickeren Bauch oder hübschere Sklavinnen vermutet. Der Goldenschlund macht sich ein Spiel daraus, die Wirtschaft eines Landes zu manipulieren und dessen Schätze an sich zu reißen. Sie dienen Laethys in der Hoffnung, was sie wegwirft noch zu teilen und einen größeren Anteil daran zu ergattern als einer ihrer Brüder.


Bilder[]

Rift earth 204 bmp jpgcopy.jpg
Rift earth 214 bmp jpgcopy.jpg
Rift earth 034 bmp jpgcopy.jpg

Konzeptzeichnungen[]

Diamondgolem paints 01.jpg
Oreling 001.jpg
Advertisement