Telarapedia
Advertisement

Die Aszendenten[]

Der Seelenbaum

In Rift: Planes of Telara schlüpfen die Spieler in die Rolle der Aszendenten, im Schattenkrieg getötete Helden, die auferstanden sind, um sich den Truppen von Regulos entgegenzustellen. Dabei stehen dem Spieler zahlreiche Aszendentenkräfte zur Verfügung, zum Beispiel der mächtige Seelenruf, mit dessen Hilfe die Seelen der Helden aus Telaras Vergangenheit beschworen werden, um den Aszendenten ihre Fähigkeiten zu schenken.

Mit dem Seelenrufsystem verfügen die Spieler über nahezu unbegrenzte Anpassungsmöglichkeiten. In Rift: Planes of Telara liegt es beim Spieler, die zahlreichen Seelen und Fähigkeiten nach Belieben zu kombinieren, um eine Mischung zu finden, die genau zu Ihnen passt.


Seelen[]

Die Spieler wählen eine aszendente Seele von einer der vier "Berufungen": Krieger, Geistlicher, Magier und Schurke bei der Charaktererschaffung. Diese Anfangs-Seelen, die mächtiger werden desto mehr man sie spezialisiert, sind flexibel und haben abgerundete Fähigkeiten, die sie großartig sowohl für Einzel- und Gruppen-Erfahrungen machen. Die Spieler können später wählen, ob sie die angenommenen Seelen erweitern, oder sogar mit anderen Seelen aus ihrem Beruf ersetzen wollen. Der Prozess Seelen, die Spieler in ihren Abenteuern entdeckt haben zu aktivieren, wird Seelenrufen genannt.

Die Spieler erhalten auch mehr spezialisierte "Heldenseelen", die eine Reihe von neuen und aufregenden Spielerlebnissen bieten und bietet besondere Leistungen und Belohnungen für Spieler, die sie alle entdecken.

  • Trion Worlds verspricht spezielle PvP-Seelen, die hauptsächlich auf den Kampf gegen andere Spieler ausgerichtet sind. Diese leveln über die Teilnahme an PvP-Events, etwa Warfronts. Durch einen höheren Rang können anschließend weitere Fähigkeiten erworben werden[1].

Der Seelenbaum[]

Jede Heldenseele verfügt über einen Seelenbaum mit Fähigkeiten, die die Helden in ihrem Leben erworben haben. Wenn ein Charakter ausgebildet wird, verdienen Spieler spezielle Seelen-Punkte, die benutzt werden können, um die Ebene des Seelenbaumes zu erweitern, welche dem Spieler Zugang zu noch leistungsfähigeren Eigenschaften und Fähigkeiten gibt.

Die Ast-Erweiterung

Der Seelenbaum — Ast-Erweiterung[]

Spieler investieren ihre Seelenpunkte in den Ästen des Seelenbaumes, indem sie spezifische Fähigkeiten und passive Eigenschaften, die sie sich wünschen, wählen. Mit jedem ausgegebenen Punkt steigt der Seelenbaum im Level und in regelmäßigen Abständen eröffnen sich neue Entwicklungsoptionen höher auf den Baum.





Die Wurzel-Erweiterung

Der Seelenbaum — Wurzel-Erweiterung[]

Spieler schalten automatisch neue "Wurzel"-Fähigkeiten frei, wenn der Seelenbaum im Level steigt. Wenn die Äste die einzigartige Auswahl eines Spielers vertreten, stellt die Wurzel die Kernkraft der Seele dar, auf welche alle Spieler zugreifen können. Wurzel-Fähigkeiten werden auf den ersten Ebenen schnell freigeschaltet, aber langsamer wenn der Baum in höhere Seelen-Ebenen aufsteigt.



Die Wurzel-Erweiterung

Mehrfache Seelen[]

Wenn ein Aszendent an Macht wächst, so wächst auch die Fähigkeit Seelen zu rufen. Die Ausbildung eines Charakters schaltet die Möglichkeit frei, zusätzliche Seelen zu rufen. Ein Spieler der höchsten Stufe kann sich bis zu drei Seelen seiner Wahl rufen![2]








Quellenangaben[]

  1. Scott Hartsmann im Podcast vom 18. Oktober[1]
  2. Offizielle Seite - Text wurde teilweise von Mendoras abgeändert
Advertisement