Klingentänzer

Aus Telarapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klingentänzer
Klingentänzer
DPS
Primär Wert: Unbekannt
Rüstung: Unbekannt
Waffe: Unbekannt
Anderes: Unbekannt

Klingentänzer sind Meister im Umgang mit scharfen Waffen. Sie sind Experten für ritualisierte Kampfbewegungen, die sie blitzschnell ausführen. Klingentänzer können selbst eine gekonnte Abwehr des Gegners überwinden und ihnen den Gnadenstoß setzen.

Klingentänzer sind geschmeidig und sehr beweglich. Sie werden ungehinderte Beweglichkeit immer einer schweren Rüstung vorziehen, daher tragen sie im Kampf nur leichte Rüstungen (z.B. Leder). Da sie sehr wachsam und erfahren sind, benötigen Klingentänzer nur ihre Waffen als Verteidigung. Zum Leidwesen ihrer Gegner verwenden sie ihre Klingen nicht nur zur Verteidigung, sondern auch zum Angriff.

Stärken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die extreme Beherrschung ihrer Waffen können Klingentänzer vernichtende Nahkampfangriffe in schneller Folge abfeuern. Durch ihre hervorragenden Fähigkeiten und übernatürliche Wendigkeit können sie gegnerischen Angriffen kurzzeitig ausweichen und tödliche Überraschungsangriffe auf unaufmerksame Gegner ausführen.

Schwächen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sobald die Raserei eines Klingentänzers abgeklungen ist, bietet die leichte Rüstung kaum Schutz. Sie müssen ihre Gegner schnell besiegen oder selbst einer Niederlage ins Antlitz schauen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klingentänzer sind hochbegabte Kämpfer in der Kriegskunst. Sie sind Gefolgsleute der erhabenen Hochelfenheldin Estrael, der Klingentänzerin, die im Blutsturmkrieg fiel. Estrael wurde in Telara zur Legende, nachdem sie ein Hochelfendorf zehn Tage lang gegen einen Orcri-Angriff verteidigt hatte.

Estraels Kampfbewegungen waren extrem sicher und geschmeidig. Ihr einzigartiger Kampfstil verwirrte und frustrierte die Orcri-Stämme so sehr, dass sie das Dorf nicht einnehmen konnten. Zehn Tage lang bekämpfte die Klingentänzerin die Horde, unterstützt nur von ihrer Schülerin Loalai Tresair. Dann endlich kam Verstärkung und schlug den Angriff nieder.

Obwohl Estrael nur kurz nach dem Angriff an ihren vielen Wunden starb, wurde sie zur Heldin des Blutsturmkrieges. Die Völker von Telara verbündeten sich im Gedenken an sie, um gemeinsam gegen die Horden zu kämpfen. Ihre Schülerin Loalai lehrte weiterhin Estraels neuartigen Kampfstil in einem nur Frauen zugängigem Elfenorden. Mit den Jahren wuchs jedoch die Bedrohung durch die Risse in ganz Telara, und Loalai öffnete den Orden für Männer und Frauen vieler Völker, um die Welt zu verteidigen.

Heute haben Loalai und der Klingentänzerorden ihren Hauptsitz im Felsenwandtal. Es gibt nun auch viele kleinere Schulen, die Neulinge für die Klingentänzer aus ganz Telara rekrutieren.[1]

Fraktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Klingentänzer gehört zu den Skeptikern.[2]

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Klingentänzer besitzt eine Attacke, mit dem er mehrere Gegner außer Gefecht setzen (stunnen) kann.[3]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blade dancer 01.jpg
Silverwood bladedancer v satyr 01.jpg
Silverwood methosian 01.jpg
Elven Blade Dancer-1.jpg

Quellenangaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Seite[1]
  2. Tentonhammer - first look at Rift: Planes of Telara[2]
  3. Offizielles Video Telara: Nexus of the Planes[3]