Telarapedia


Krieger
Krieger
Startseelen des Krieger
Champion
Paladin
Plünderer
Seelen des Krieger
Bestienmeister
Paragon
Rissklinge
Ritter der Leere
Kriegsherr


Das Leben eines Kriegers dreht sich hauptsächlich um Waffen, Taktik und den Kampf. Sowohl für den Dörfer plündernden Barbar als auch den edlen Ritter an der Spitze seiner Truppen dreht sich das Leben zuallererst um Disziplin, Kampftraining und den Kampf. Jeder Krieger ist im Nahkampf erfahren, kann Schläge einstecken und mit einem tödlichen Konter antworten. Da Telara von den Urgewalten umzingelt ist, haben immer mehr Krieger ihre Kampfstile um Zaubertechniken bereichert.

Je nach bevorzugter und beherrschter Kampftechnik bestehen Krieger entweder als Einzelkämpfer oder als Teil größerer Truppen. Berufene Krieger teilen kein gemeinsames Ethos und keinen gemeinsamen Hintergrund, doch ihr Kampftraining, ihre Waffenkünste und ihre Ausdauer machen sie zu Geistesverwandten. Der edle Barbar und der korrupte Ritter stehen sich auf dem Schlachtfeld auf Augenhöhe gegenüber.

Gameplay[]

Krieger kämpfen an vorderster Front und müssen keinen Gegner fürchten. Sie bilden den zuverlässigen Kern einer jeden Streitmacht. Sie sind abgehärtete und disziplinierte Kämpfer, die niemals zögern und sich stets für den Schutz all derer einsetzen, die schwächer sind als sie selbst. Rechtschaffenheit ist jedoch nicht ihre große Stärke. Heimlich getrieben von düsteren Motiven, nehmen viele Krieger jede Schlacht als Möglichkeit wahr, ihren Blutdurst zu stillen.

Ein Krieger weiß genau, dass der Schlüssel zum Sieg darin liegt, länger stehen zu bleiben als der Gegner, um schließlich im richtigen Moment zum tödlichen Angriff anzusetzen. Zu diesem Zweck verwenden Krieger Jahrzehnte darauf, ihren Körper in Form zu halten, um mit den an trainierten Kraftreserven jeden Kampf bis zum Ende durchzustehen.

Ausrüstung[]

Krieger sind Nahkämpfer, die sich mit einer schweren Rüstung vor ihren Gegnern schützen. Häufig ergänzen sie ihre Rüstung durch große stabile Schilde, mit denen sie auch die heftigsten Angriffe abwehren können. Andere Krieger hingegen verzichten auf diesen zusätzlichen Schutz und bahnen sich stattdessen mit riesigen Äxten, Schwertern und Gleven einen Weg durch die Gegnerscharen.[1]

Aktionspunkte[]

Krieger werden mit bis zu drei Aktionspunkten ausgestattet, die in Form von kleinen Schwertern unter der Lebensanzeige platziert sind. Diese Punkte steigen, wenn der Spieler in einen Kampf verwickelt wird. Einige Fähigkeiten einer Klasse können so erst mit einer bestimmten Anzahl an Aktionspunkten ausgelöst werden. Im Kampf gesammelte Aktionspunkte, die nicht für diesen verwendet werden, verschwinden nach dem Ableben des Gegners nicht einfach, sondern werden gespeichert und können nach Belieben angesetzt werden.[2].

Quellenangaben[]

[2]