Telarapedia
Advertisement

Der magische Schutzwall wurde nach dem Blutsturmkrieg mithilfe der Wache errichtet, um Telara vor den zerstörerischen Einflüssen der Ebenen zu schützen. Der Schutzwall verteidigt die Welt vor Regulos rachsüchtigem Geist, sowie vor dem Einfluss der fünf inhaftierten Drachengötter

Seit der Errichtung wird der magische Schutzwall kontinuierlich schwächer. Risse erscheinen und bedrohen somit erneut die Telaraner, indem sie einen Übergang zu den Ebenen ermöglichen.[1]

Quellenangaben[]

  1. Offizielle Rift Seite Geschichte[1]
Advertisement