Wächter

Aus Telarapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guardian Portrait.jpg

Die Wächter haben den aufrichtigen Glauben, dass die Wache, die fünf Götter von Telara, die Welt nicht verlassen haben, sondern an einem ausgefeilten Plan für die Endschlacht des Guten gegen das Böse arbeiten -- für den Jüngsten Tag. Mitglieder dieser Fraktion glauben, dass sie ein Schicksal zu erfüllen haben, das Teil des göttlichen Plans zur Rettung der Welt ist.

Die Wächter sehen sich als die Beschützer der Bürger von Telara. Sie glauben, es sei ihre heilige Mission, den Schutzlosen Recht und Ordnung zu bringen, selbst wenn diese es nicht befürworten oder zu mögen scheinen. Viele Wächter neigen in von ihnen beherrschten Gebieten dazu, etwas zu herrisch und kontrollierend zu sein, aber sie denken, dass dies im Interesse der Bewohner ist. Und alle Wächter glauben, dass sie einem größeren Wohl dienen, indem sie die Massen vor den Rissen oder vor sich selbst schützen.

Die Wächter sind der Meinung, dass ein Zusammentreffen aller Ebenen bevorsteht, und dies die Welt zerstören wird. Es ist ihre heilige Mission, diese Katastrophe zu verhindern, den Schutz von Telara wiederherzustellen und die Ebenen für immer zu verbannen. Sie geben ihr Leben diesem Kreuzzug hin, auch wenn es bedeutet, die närrische Skeptikerfraktion zu vernichten, bevor diese das Ende der Welt herbeiführen, noch ehe Regulos es schafft.[1]

Quellenangaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Rift Seite[1]
  2. Ten Ton Hammer: Q&A mit Scott Hartsman[2]