Telarapedia
Advertisement

Zareph ist ein wichtiger Charakter in der Geschichte von Telara. Er ist der Sohn vom Mathosianischen König Jostir und damit der Zwillingsbruder von Aedraxis. Allerdings ist er ein paar Sekunden jünger als Aedraxis.

Als König Jostir verstarb, wurde Aedraxis der neue König. Als Zareph allerdings herausfand, dass Aexraxis von der Drachenkulte korrumpiert wurde, forderte er seinen Bruder herraus. Dies führte zu einem blutigen Bürgerkrieg.[1] Der durch den Bürgerkrieg ausgelöste Schatten zerstörte fast das Gesamte mathosianische Empire. Zareph und einige seiner Gefolgsleute flohen und gründeten Port Scion.[2]

Quellenangaben[]

Advertisement